www.lachundschiess.de   @ Kontakt   U Impressum / Datenschutz
aus unserer Linksammlung:
Sie befinden sich hier: Spielplan | Programm | Einzelansicht
 
 
   
  Ecco Meineke

Das Thema ist gegessen!

Wir alle essen. Das kann ganz einfach sein. Man geht zum Schnellimbiss. Fertig. Oder man sieht was in einer Auslage und kauft es. Oder man geht ins Restaurant. Manche kochen auch was.

Menke nicht! Denn Menke hat keine Ahnung und er will auch keine haben. Im Trubel der Großstadt gilt die Devise: Zeit ist Geld. Essen darf nicht kompliziert sein. Man will ja keine Bücher lesen und keine Seminare besuchen, wenn man aktuell nur Hunger hat. Vegetarisch oder vegan? Egal. Fleisch ja, vielleisch aber auch nicht, egal.

Im Stand up-Stil und dabei hochpolitisch beschreibt der Kabarettist Ecco Meineke aka Menke, wie er als Food-Analphabet lernt, sich durch die Labyrinthe des Lebensmittel-Systems zu navigieren. Dabei entdecket er Erschreckendes, Interessantes, Schräges: alles über Fast Food, Fette und Formfleisch. Über die Macht der Discounter, der Saatgut- und Chemiekonzerne. Über Genfood und Patente auf alles und jeden. Über Massentierhaltung, das Sterben der Bauernhöfe, die Erkenntnis, dass Liebe durch den Magen geht und dass es Zeit wird, kochen zu lernen.

Früher! Ja, da gab es noch was zu kämpfen! Für Vollkorn und Bio, gegen Pestizide. Für Nicaraguas Bauern, gegen Gentechnokraten. Auch, weil es hip war. Aber heute? Ist ja doch schon viel passiert und gemacht worden, alles schon da. Das Thema ist gegessen und durch. Die Gräben verlaufen heute popkulturell. Vielleicht ist es gerade jetzt hip KEIN Gourmet zu sein und auch beim Alkohol auf die Flatrate zu setzen. Scheiß auf die Gesundheit!

Aber da sind Menkes Nachbarn und Nachbarinnen, die es schaffen, aus ihm einen neuen Menke zu machen. Auch wenn man sich niemanden so backen kann, wie es im Rezept steht.

Ecco Meineke war in der ersten Dekade des Jahrtausends Hausautor und festes Ensemblemitglied der „Lach- und Schiessgesellschaft“, ist offizieller Klima-Botschafter des BUND und gehört dem Beirat der Petra-Kelly-Stiftung an. Organisationen wie medico international und die Tollwood-Initiative „Artgerechtes München“ unterstützen das Programm.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
( zurück zur Übersicht
 
Einlass ab 18:30:00h
20:00:00
22,- €
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
( Reservieren Sie hier für den 14.10.19 Ihre Karten!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
  Münchner Lach- und Schießgesellschaft
Haimhauserstraße / Ecke Ursulastraße – 80802 München

Kartenreservierung: Tel. +49 89 391997
E-Mail: info@lachundschiess.de